Anreise und Singapur

Am 30.7.13 ging es dann nun endlich mit Emirates von Hamburg nach Singapur. Der Flug sowie der kurze Zwischenstopp in Dubai verliefen alles super. Wir staunten mal wieder nicht schlecht, wie viel in Dubai um 2 Uhr nachts am Flughafen los ist. Uns wurde mal gesagt, dass diese Uhrzeit die Rushhour am Dubai(er?) Flughafen sein soll. Die Wartestunden auf unseren Anschlussflug verbrachten wir schön gemütlich in der Heineken-Lounge. Nach drei Stunden ging es dann endlich ganz entspannt mit dem Airbus nach Singapur weiter. Kurz vor dem Aussteigen aus dem Flugzeug schmissen Tom seine Zigaretten und ich meine Kaugummis noch ganz panisch weg, da die Einfuhr beider Dinge in Singapur verboten sein soll. Im Nachhinein hat es niemanden interessiert. ;-)

Übernachtet haben wir im Bunc Hostel in Little India Singapur, wo wir die eine Nacht schon im Voraus reserviert hatten. Leider kann ich die positiven Bewertungen, die über das Hostel im Internet geschrieben wurden, nicht so ganz teilen. Es ist zwar recht stylisch eingerichtet, aber der Schlafsaal hat mich dann doch enttäuscht. Sehr klein (ja, ich weiß wir sind in Singapur, trotzdem versprachen die Bilder etwas anderes) und viel zu stickig. Die Dame an der Rezeption wirkte leider auch etwas unmotiviert und bis auf ihren Kollegen, der Tom um ein Erinnerungsfoto bat, da er aussähe wie Jim Carry, blieb keine weitere positive Erinnerung an das Hostel bei mir hängen. Nichtsdestotrotz fand ich Little India schon sehr beeindruckend. Tom und ich wollten unsere Mägen gleich mal am ersten Abend in Singapur abhärten und haben in einem sehr typischen indischen Lokal (Komala Vilas R.) gegessen.

Indisches Essen in SingapurDa wir keine Ahnung hatten von den abgebildeten Speisen hatten und es ein vegetarisches Restaurant war, haben wir den Kellner einfach für uns bestellen lassen. Das Essen war superlecker und war überhaupt nicht mit dem indischen Essen zu vergleichen, was ich vom Inder meines Vertrauens in Berlin kenne. Da unsere Mägen alles brav mitgemacht hatten, ging es am nächsten Tag auch schon mit dem Bus nach Melaka weiter.

Anreise und Singapur
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Veröffentlicht von

my-travel-blog.de/

Hi, mein Name ist Caro. Ein Blogger-Rookie mit Reiseerfahrung und latenten Fernweh. Mein nächster großer Trip geht für zehn Wochen nach Malaysia, Singapur und Neuseeland. Ich lasse euch hier an meinen Erlebnissen teilhaben.

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>